Unter dem Begriff Parodontologie, der Volksmund nennt es Parodontose, verstehen wir alle Erkrankungen des Zahnhalteapparates und des Zahnfleisch.

Parodontitis ist neben Karies die häufigste Ursache für einen späteren Zahnverlust. Man unterscheidet zwischen einer chonisch(langsam) verlaufenden und einer akuten(schnell) verlaufenden Parodontitis.

Die Erkrankung wird durch Bakterien verursacht, die sich im Zahnbelag(Plaque) gruppieren. Diese Plaque ist wie ein unsichtbarer Film auf den Zahnoberflächen. Aus diesem Grund sollten regelmäßig Zahnbeläge und Zahnstein entfernt werden.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen